Darf ich mich vorstellen...

Ja!

Mein Name ist Marion von Appen und im Jahr 1966 habe ich, das Licht der Welt erblickt.

 

 

Da mein Leben seit meiner Kindheit recht turbulent war, fing ich sehr bald an, mich für Körper, Geist und Seele zu interessieren.



Mit meiner Ausbildung zur Entspannungspädagogin durfte ich die heilende Kraft des Autogenen Trainings am eigenen Leibe erfahren. Auch habe ich erfahren dürfen, dass Lernen unendlich Spaß macht. Wer hätte das gedacht!?

 

 

Des Weiteren hat mich diese Zeit auf heilsame Weise geprägt. Im Rahmen eines Abschluss-Referates bin ich auf das Lachyoga gestoßen. Seit der ersten Minute an begeisterte mich diese Methode "Lachen ohne Grund."

Seitdem lehre und lebe ich das Lachen. Mein Lebensmottos ist:

 

 

"Alle Dinge möglichst wichtig, aber keines völlig ernst zu nehmen."

 

 

Jedes Mal aufs Neue fasziniert mich die Wirkung des Lachyogas. Es ist einfach unglaublich schön, die Veränderungen der Menschen innerhalb einer Unterrichtsstunde miterleben zu dürfen. Gerade bei Menschen, die meinen das Lachen verlernt zu haben oder auch älteren Menschen, psychisch und chronisch Kranken ist die Entwicklung sagenhaft.

 

 

Natürlich  zehren auch von Natur aus fröhliche Menschen vom Lachyoga.

 

 

Seit 2011 bilde ich erfolgreich Lachyogaleiter/innen aus.

 

 

Das Herzstück meiner Arbeit ist mein "Lachclub." Seit 2014 haben wir eine Patenschaft übernommen und ermöglichen es einem kleinen Jungen  in Uganda zur Schule zu gehen.

 

 

Im Jahre 2010 habe ich mein Studium zur Präventologin erfolgreich abgeschlossen. 

Weiter ging es mit kleineren Ausbildungen wie Kopf- und Gesichtsmassage, Klangschalen Resonanz Behandlungen, Rainbow Reiki 1 und 2, Heilmagnetismus, QC Practitioner-Kurs, NLP ( Marion Lockert Institut), Herzratenvariabilität EmWave, Bach Blüten Berater, u.v.m.

 

 

Immer noch fasziniert vom Autogenen Training (Selbsthypnose) wollte ich 2013 mehr darüber erfahren und habe mich zur Hypnotiseurin beim Thermedius Institut ausbilden lassen. Hier kommen Sie zu meiner Praxis Seite www.hypnose-von-appen.de

 

 

Somit darf ich den Bereich Körper abdecken. Da ich aber sehr wissbegierig bin und mich sehr für die Psyche des Menschen interessiere, bin ich gerade dabei meinen Heilpraktiker für Psychotherapie zu machen. Parallel  dazu absolviere ich eine Ausbildung der "humanistischen Gesprächstherapie" nach Rogers.

In mein Coaching lass ich viel Humor einfließen, denn ich bin ganz fest davon überzeugt, dass dieser heilen kann!

 

 

Über die Praxisgemeinschaft mit drei wunderbaren Frauen im LebensRaum Dolgen freue ich mich seit September 2013.

 


 

Sie fragen sich, ob es noch etwas anderes in meinem Leben gibt?

 

 

 

Na klar! Meine Familie...dazu gehört mein Ehemann und unsere drei tollen Kinder.

Des Weiteren liebe ich es zu reisen, Bewegung in der Natur, fotografieren, zu lesen,...so gut wie alles...kulturelle Veranstaltungen, zu tanzen...wild und unersättlich...meine Freunde und Menschen im Allgemeinen und lachen, lachen, lachen.